• Alter Friedhof mit Star Pyramid
  • Blick vom The Mound
  • Landschaft pur...
  • Eisenbahnbrücke über der Firth of Forth
  • Inselchen im Firth of Forth
  • mit alten Verteidigungsanlagen am Firth of Forth
  • westlich von Dundee am Firth of Tay
  • Pictish Symbol Stone in Fife
  • nördlich von Crieff

Übersicht  

schottlandkarte-164

   

Neu bei Amazon:  

cover borders 200

eBook 6,99 Euro

amazon button

   

geboren: -

gestorben: 1306 in Dumfries

Kurzbeschreibung: Schottischer Adliger und Thronanwärter

John Comyn, Lord of Badenoch, oft einfach als Red Comyn (der rote Comyn) bezeichnet, war ein schottischer Adliger und als Ur-ur-ur-ur-Enkel von King Donald III aus dem Haus Dunkeld einer der Anwärter auf den schottischen Thron.

Nach dem Tod von King Alexander III im Jahr 1286 und der einzigen unbestrittenen Thronerbin Margarete im Jahr 1290 stritten sich dreizehn Personen mit losen Verbindungen zur erloschenen Königsdynastie um die Nachfolge. Die aussichtsreichsten Anwärter waren die Häuser Balliol, Comyn und Bruce. John Balliol erhielt die Unterstützung der Comyns und "Red Comyn" heiratete Balliols Schwester, um die Allianz zu festigen. John Balliol bestieg 1292 den Thron, wurde aber bereits vier Jahre später durch den englischen King Eduard I abgesetzt und verbannt.

Am 10. Februar 1306 traf sich John Comyn zu einem geheimen Treffen mit seinem Hauptrivalen Robert Bruce, dem späteren King Robert I. Die Verhandlungen fanden in der Franziskanerkirche von Dumfries statt. Das Treffen endete mit einem heftigen Streit. Voller Zorn zog Bruce seinen Dolch und verletzte seinen Widersacher schwer. Als Bruce aus Angst aus der Kirche floh, betrat dessen Begleiter Sir Roger de Kirkpatrick das Gebäude, fand den noch lebenden Comyn und tötete ihn. Dabei sagte er "I mak sikkar" (auf Scots bedeutet dies ungefähr "ich gehe auf Nummer sicher"). Bis heute ist dies der Wahlspruch der Familie Kirkpatrick.

Da der Mord auf heiligem Boden geschehen war, wurde Robert the Bruce von Papst Klemens V mit dem Kirchenbann belegt. Der Clan, der heute von den Comyns abstammt, ist heute unter dem Namen Cumming bekannt.

Im Auftrag Comyns entstand 1269 das Blair Castle.

   
   
SFbBox by caulfield cup
   

Wer ist online  

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

   

Sponsoren  

  • DFDS

    Unser
    „Tor nach Schottland“
    – mit DFDS auf
    die britischen Inseln

  • Wunderlich

    Gutes noch besser machen – das ist „ver“-Wunderlich
    „complete your BMW“

  • Helsport

    Gut „behüttet“ dank Helsport – Zelte und Expeditions-Zubehör der Extraklasse!

  • Cumulus

    Daunenschlafsäcke
    der
    Extraklasse
     

  • rukka

     
    Motorsport
     Defence & Comfort
     

  • Continental

    Continental
    Get the Grip
    Deutsche Technik
    seit 1871

  • Schuberth


    Spitzentechnologie
    "made in Germany"
     

  • Louis

    Europas Nr. 1
    für
    Motorad & Freizeit
     

   

Auch bei Amazon:  

cover edinburgh 200

eBook 6,99 Euro

amazon button

   
© Schottlandfieber.de