cessford castle leiste
Bildquelle: Copyright by Schottlandfieber.de

cessford castle sErbaut: ca. 1450
Bauart: L-förmiges Tower House
Besitzer: Kerrs of Cessford

Die heutige Ruine des L-förmigen Tower House ist der Überrest des ca. 1450 als Zitadelle für die Kers of Cessford errichteten Cessford Castle. Die Kers waren ein weiterer Zweig des Clan Ker (verschiedene Schreibweisen, wie z.B. Kerr oder Carr möglich), dem ebenso die Dukes of Roxburgh und Marquesses of Lothian angehörten.

Mit seinen über 4 m dicken Wänden wurde das Castle als drittstärkste Verteidigungsanlage in gesamt Schottland bezeichnet. Dies war auch wahrhaftig nötig, denn die Grenzkriege mit England waren zur damaligen Zeit an der Tagesordnung.

1523 eroberte der englische Earl of Surrey das Cessford Castle durch Belagerung. Eine endgültige Stürmung und damit die Einnahme des Tower House konnten die Schotten dennoch abwenden, indem sie das von den Engländern schon eingebrachte Schießpulver anzündeten und somit eine Explosion verhinderten.

Sie hielten der englischen Artillerie stand und kapitulierten erst nach Verhandlungen sowie der Zusage des freien Geleits. Cessford Castle wurde darüber hinaus nochmal im Jahre 1545, während der Zeit des Rough Wooing, durch Henry VIII angegriffen. Endgültig gab Sir Robert Ker, der spätere 1. Earl of Roxburgh, das Anwesen 1607 zugunsten einer komfortableren Unterkunft (Floors Castle) in der Nähe von Melrose auf.

Viel wurde hier über die Streitigkeiten mit den Engländern geschrieben, allerdings setzte den Kers etwas anderes viel mehr zu. Im 16. Jh. herrschte eine blutige Fehde mit der Familie Scott of Buccleuch, die ihren Anfang damit nahm, dass 1526 einer aus den Reihen Scotts einen Ker ermordete.

Dies ließen sich die Kers jedoch nicht gefallen und auch eiligst gesponnene Eheverträge konnten sie nicht von ihrer Rache abbringen – 1548 brannten sie den der Familie Scott gehörenden Catslack Tower nahe Selkirk nieder, wobei sie keine Rücksicht darauf nahmen, dass sich Elizabeth Scott, Witwe eines verstorbenen Scott, noch im Haus befand. Dem Tod der Witwe (übrigens eine geborene Ker!) folgte 1552 ein weiterer Mord, den Gefolgsleute der Ker-Familie in Edinburgh an Scott of Buccleuch verübten.

Man sieht also – wenn die Engländer den Schotten das Leben mal nicht schwer machten, konnten sie das sehr gut auch selber.

c04-2012-2-001 c04-2012-2-002 c04-2012-2-003 c04-2012-2-004 c04-2012-2-005 c04-2012-2-006 c04-2012-2-007 c04-2012-2-008 c04-2012-2-009 c04-2012-2-010 c04-2012-2-011 c04-2012-2-012 c04-2012-2-013 c04-2012-2-014 c04-2012-2-015

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

Info's

Detail

an der B6401
Cessford, Morebattle
TD5 8

 

N 55°30'29.34"
55.508151

W 2°24'56.77"
-2.415769

ganzjährig

Eintritt frei!

14 festes schuhwerk        
 
   

Wer ist online  

Aktuell sind 286 Gäste und keine Mitglieder online

   

Filter Borders  

pin touristeninfo camping      
castle kichen whisky early history houses
monument leute flora museen brauerei sonstiges

   
© Schottlandfieber.de