craik forest leiste
Bildquelle: Copyright by Schottlandfieber.de

craik forest sDieser im Westen von Ettrick gelegene Wald zwischen der B711 im Norden und der Nachbarregion Dumfries & Galloway im Süden erstreckt sich über eine Fläche von annähernd 82,5 km². Die Verwaltung des Gebietes obliegt der Forestry Commission.

Wer Wanderungen im Craik Forest plant, dem raten wir, den über eine schmale Singletrack-Road von der B711 erreichbaren Craik Car Park anzusteuern. Dieser Parkplatz ist Anfangspunkt zahlreicher Wander-/Radwege, bietet Plätze für Picknicks und nahegelegene öffentliche Toiletten.

f10-2012-2-001 f10-2012-2-002 f10-2012-2-003 f10-2012-2-004 f10-2012-2-005 f10-2012-2-006 f10-2012-2-007 f10-2012-2-008 f10-2012-2-009 f10-2012-2-010 f10-2012-2-011 f10-2012-2-012 f10-2012-2-013 f10-2012-2-014

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

Info's

Detail

an der B711
Ettrick
TD7

+44 1750 721120

N 55°21'43.69"
55.362137

W 3°01'37.17"
-3.026993

ganzjährig

Eintritt frei!

01 parkplatz 13 rollstuhl geeignet      
 

 

ettrick forest leiste
Bildquelle: Copyright by Schottlandfieber.de

ettrick forest sBei dem nordöstlich von Ettrick gelegenen Ettrick Forest handelt es sich nicht um ein Waldgebiet, sondern eine fast 19.500 ha große Moorlandschaft.

Das Areal erstreckt sich vom annähernd 817 m hohen Dollar Law im Westen bis hinüber nach Selkirk im Osten und wird neben diversen Bächen auch vom Ettrick Water durchflossen. Dieser Fluss gilt als wahrscheinlichster Namensgeber des Gebietes.

Das heute als Weideland für Schafe genutzte Gebiet war ursprünglich, wie der Name vermuten lässt, bewaldet und galt bis zur Rodung als eines der beliebtesten Jagdgebiete der schottischen Könige. Bekannt ist die Region durch den Schriftsteller James Hogg (1770–1835), der auch als Ettrick Shepherd (Schäfer von Ettrick) bekannt ist und hier gelebt hat.

f11-2012-2-001 f11-2012-2-002 f11-2012-2-003 f11-2012-2-004 f11-2012-2-005 f11-2012-2-006 f11-2012-2-007 f11-2012-2-008 f11-2012-2-009 f11-2012-2-010 f11-2012-2-011 f11-2012-2-012 f11-2012-2-013 f11-2012-2-014

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

Info's

Detail

an der A708/ B709
Ettrick
TD7

N 55°30'05.10"
55.501416

W 3°03'35.31"
-3.059807

ganzjährig

Eintritt frei!

01 parkplatz 13 rollstuhl geeignet      
 

 

tweeddale leiste
Bildquelle: Copyright by Schottlandfieber.de

tweeddale sZwar steht der Begriff Dale für „Tal", allerdings ist das südwestlich von Peebles gelegene Tweeddale ein etwa 18 km langes Hochmoor, welches Reisende über die A701 von Nord nach Süd (und natürlich auch umgekehrt) durchqueren können.

Im Anschluss an die 2001 durchgeführte Gebietsreform nutzte man den Namen Tweeddale jedoch für einen weitaus größeren Bereich. Der Verwaltungsbezirk Borders besteht aus 5 Teilen und Tweeddale ist der zweitkleinste dieser Unterbezirke.

Historisch gesehen wurde die Region Tweeddale früher vom Teviotdale und den Marches im Osten, Liddesdale und Annandale im Süden sowie Clydesdale im Westen begrenzt. Im Norden erstreckte sich das Gebiet bis zur Grenze zu Lothian.

f17-2012-2-001 f17-2012-2-002 f17-2012-2-003 f17-2012-2-004 f17-2012-2-005 f17-2012-2-006 f17-2012-2-007 f17-2012-2-008

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

Info's

Detail

an der A701
Brougthon
ML12

N 55°33'50.33"
55.563981

W 3°23'39.13"
-3.394203

ganzjährig

Eintritt frei!

01 parkplatz 13 rollstuhl geeignet      
 

 

st abbs head leiste
Bildquelle: Copyright by Schottlandfieber.de

st abbs sDie Küstenlinie der Borders Region hat zwar lediglich eine Länge von rund 40 km, ist hierfür jedoch umso spektakulärer - nirgends an der Ostküste Schottlands existiert eine vergleichbare Steilküste.

Einer der schönsten Küstenabschnitte dürfte am kleinen Fischerdorf St Abbs liegen. Westlich des winzigen Hafens ragen die Felsen dramatisch in die Höhe und wirken wie eine Filmkulisse.

Aber nicht nur Touristen, die gerne schöne Landschaft fotografieren, finden sich hier immer wieder ein, sondern auch Vogelkundler kommen voll auf ihre Kosten. Unzählige Zugvögel legen im Naturschutzgebiet St Abb's Head jeden Frühling und Herbst einen Stopp ein. Diese gefiederten Gäste machen die Steilküste zu einer der bedeutendsten Brutstätten der verschiedenen Seevögel auf dem schottischen Festland.

Vom Besucherzentrum aus gibt es drei unterschiedliche Routen, die den Besucher über Wanderwege an der Steilküste entlang führen. Die kürzeste Runde ist etwa 3 km lang und die Wanderung dauert ca. 1,5 Std.

Hat man dann von der tollen Aussicht sowie den vielen Vögeln noch nicht genug, kann man die Strecke um einen Besuch am Leuchtturm (1,5 km/1 Std.) erweitern und/oder um den Mire Loch wandern (1 km/30 min), bevor es wieder zurück zum Besucherzentrum geht. Dort angekommen bietet es sich an, sich bei einem guten Kaffee oder Tee mit Kuchen von dem Fußmarsch zu erholen.

f03-2011-001 f03-2011-002 f03-2011-003 f03-2011-004 f03-2011-005 f03-2011-006 f03-2011-007 f03-2011-008

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

Info's

Detail

an der B6438
St Abbs
TD14 5QF

+44 1890 771443

N 55°54'57.65"
55.916015

W 2°08'24.91"
-2.140253

April-Okt.
tägl. 10.00-17.00 Uhr

Eintritt frei!
National Trust

01 parkplatz 03 besucherzentrum 04 toiletten 07 beschreibungstafeln 09 shop
12 picknickflaeche 14 festes schuhwerk      
 
   

Wer ist online  

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online

   

Filter Edinburgh  

houses kichen monument museen brauerei sonstiges

   

In der Umgebung  

   
© Schottlandfieber.de