bowmore leiste
Bildquelle: Copyright by Undiscovered Scotland

Bowmore ist nicht nur die größte Siedlung der Insel, sondern auch deren Hauptstadt. Eine Siedlung namens „Laggan" gab es hier bereits seit vielen Jahrhunderten und der Name „Bowmore" wurde erstmals 1614 erwähnt, als das Dorf seine Gründungsurkunde erhielt.

Von dem ursprünglichen Ort Laggan sieht man heute nichts mehr, denn das Layout des Dorfes wurde 1768 durch Daniel Campbell, dem Laird of Islay, komplett geändert. Den größten Anziehungspunkt von Bowmore stellt heute die gleichnamige Bowmore Distillery dar – eine von acht Brennereien auf Islay.

Auch wenn Bowmore einen Hafen sein Eigen nennt, so war sie nie eine richtige Hafenstadt, denn große Schiffe kamen einfach nicht in ihn hinein, da er zu flach ist – heute wird er nur noch von Freizeit-Kapitänen genutzt.

Optisch hat Bowmore so einiges zu bieten. Der Strand lädt zum Wandern ein und in der Stadt finden sich Häuser, die immer wieder ein Foto wert sind. Sehenswert ist die 1767 errichtete Gemeindekirche, die somit älter ist, als der Rest der Siedlung.

Mit dem Bau der Siedlung vor zweihundert Jahren wurde auch die Bowmore Round Kirk gebaut. Runde Kirchen gab es in Schottland schon viel früher, wurden aber zu diesem Zeitpunkt schon lange nicht mehr gebaut. Campbell besann sich der alten Tradition, da er dem Teufel keine Ecke als Versteck bieten wollte.

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

The Square
Bowmore
PA43 7JP

+44 1496 810254

N 55°45'25.20"
55.757001

W 6°17'17.49"
-6.288192

ganzjährig

   

Wer ist online  

Aktuell sind 109 Gäste und keine Mitglieder online

   

Filter Isle of Islay  

pin touristeninfo camping  
castle kichen whisky early history houses
monument leute flora museen brauerei sonstiges

   
© Schottlandfieber.de