howmore leiste
Bildquelle: Copyright by Undiscovered Scotland

Das kleine Dorf Howmore (gälisch: Tobha Mor) ist ein absolutes Kleinod und sollte von keinem Besucher von South Uist verpasst werden. Offiziell ist es „... die schönste Ansammlung von reetgedeckten Häusern in Großbritannien", und in der Tat fühlt man sich nirgends so in der Vergangenheit versetzt wie hier. In einem der niedlichen Häuschen befindet sich sogar eine Jugendherberge die vom Gatliff Hebridean Hostels Trust betrieben wird.

Neben den netten Gebäuden steht die Ruine einer Kirche – halt stopp- es waren 4 Kirchen, doch ehrlich gesagt, ist es für den heutigen Besucher fast unmöglich heraus zu bekommen, welche Mauer zu welcher Kirche gehörte. Sehenswert ist der unter dem Namen Teampull Mor bekannte Komplex auf jeden Fall.

Nach so vielen Mauern braucht der gestresste Urlauber ein wenig Entspannung. Da empfehlen wir den nahegelegenen Strand, der mit seinem kristallklaren Wasser ein wenig an die Karibik erinnert – wären da nicht die Temperaturen. Wer vom Dorf aus die Straße Richtung Strand nimmt, kommt dabei auch an dem Bus-Depot vorbei, in dem sich restaurierte Busse der Fa. MacBrayne befinden.

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

N 57°18'07.73"
57.302146

W 7°23'02.94"
-7.384149

   

Wer ist online  

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online

   

Filter Isle of South Uist  

pin touristeninfo camping  
castle kichen whisky early history houses
monument leute flora museen brauerei sonstiges

   
© Schottlandfieber.de