lochboisdale leiste
Bildquelle: Copyright by Undiscovered Scotland

Lochboisdale (gälisch: Loch Baghasdail) ist der Hauptort der Insel South Uist. Viel können wir zu diesem Fährhafen nicht sagen, außer dass auch er unter Colonel Cluny zu leiden hatte. Während seiner Clearances der Inseln zwang er Tausende hier Schiffe nach Kanada zu besteigen, um so Platz für seine Schafe zu schaffen. Dass viele der Vertriebenen in ihrer neuen „Heimat" verhungerten, tangierte ihn wenig bis gar nicht.

Einen großen Aufschwung erlebte der Ort im späten 19. Jh. mit dem Herings Boom, als hier ein wichtiger Fischereihafen entstand. Mit dem Bau eines Anlegers für Dampfer und dem des Lochboisdale Hotel bekam der Ort einen weiteren Schub.

Aber keine Stadt in Schottland, in deren Nähe es nicht doch auch eine Sehenswürdigkeit gibt: In der Mündung des Loch Baghasdail liegt die Insel Calvay. Auf dieser sieht man neben einem Leuchtturm auch die Ruine des Calvay Castle. Dieses Castle wurde wohl Anfang des 13. Jh. errichtet und diente 1746 als eines der vielen Verstecke von Bonnie Prince Charlie bei dessen Flucht aus Schottland – zu diesem Zeitpunkt war das Castle bereits eine Ruine und somit bestimmt nicht der bequemste Ort für den Prinzen. Auch mit dem Prinzen hat das zu tun, was man im nördlich gelegenen Milton sehen kann – hier wurde Flora MacDonald geboren, die als Fluchthelferin des Prinzen zur Volksheldin wurde. Ihr zu Ehren wurde hier eine Gedenktafel errichtet!

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

Pier Road
Lochboisdale
HS8 5TH

+44 1878 700286

N 57°09'12.22"
57.153394

W 7°18'28.99"
-7.308054

April-Oktober

   

Wer ist online  

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

   

Filter Isle of South Uist  

pin touristeninfo camping  
castle kichen whisky early history houses
monument leute flora museen brauerei sonstiges

   
© Schottlandfieber.de