orosay

Die Insel Orosay (gälisch: Orasaigh) ist eine kleine unbewohnte Gezeiteninsel an der nordöstlichen Küsten von Barra. Sie ist ca. 30 ha groß und ihre höchste Erhebung misst gerade mal 38 m.

Der Name Orosay ist eine Variante von Oronsay und kommt aus dem altnordischen. Er bedeutet so viel wie „Ebbe-Insel", was die Insel vortrefflich beschreibt.

Das Island ist von Barra nur durch die Meeresenge Sound of Orosay (Caolas Orasaigh) getrennt und liegt in der Bucht Traigh Cille-bharra (Der Strand der Kirche von Barra), wo sich der kleine Flughafen von Barra befindet. Dieser nutzt den Traigh Mhor (großer Strand) als Start- und Landebahn. Angeblich ist dies der einzige Flughafen der Welt mit Linienflügen, die auf einem Strand landen.

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

 

N 57°01'41.00"
57.028056

W 7°25'14.00"
-7.420556

   

Wer ist online  

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

   

Filter Isle of Barra  

pin touristeninfo camping  
castle kichen whisky early history houses
monument leute flora museen brauerei sonstiges

   
© Schottlandfieber.de