Diese kleine, unabhängige Mikro-Brauerei liegt in einer wundervollen Landschaft der Borders. Hier kombiniert man besten Hopfen mit schottischem Wasser und produziert so ausgesprochen gute Ales (alte englische Biersorte), Stouts (dunkles, obergäriges Bier wie Guinness oder Murphy's) sowie Lager (vergleichbar einem Export, also weniger gehopft als Pils).

Gegründet wurde Broughton Ales 1980, einer Zeit, in der Mikro-Brauereien anfingen, den schottischen Markt zu stürmen – die Pub-Besucher begannen immer mehr, nach unterschiedlichen Bieren zu fragen, sie waren der „Einheits-Plörre" überdrüssig geworden. Viele erinnerten sich daran, dass früher jeder sein eigenes Bier machte und so lebte diese alte Handwerkskunst wieder auf.

Heute kann man in jedem schottischen Pub andere Biere kennenlernen, was es dem Bierfreund nicht unbedingt leichter macht. Durstige Schottland-Reisende können so nicht einfach an die Bar gehen, wo sie ihre Bestellung mit den Worten „Gestern hatte ich ein gutes xxx, das hätte ich jetzt gerne auch!" aufgeben, denn man wird diese Sorte hier womöglich gar nicht erst kennen!

In der schottischen Pub-Kultur bürgerte sich jedoch etwas wirklich Hilfreiches ein – der Wee Nip, der kleine Schluck. Wer fragend und ratlos am Tresen steht, bekommt gerne einen Schluck eines jeden Bieres angeboten, das ihn interessiert! Um es der Bedienung hinter der Bar leichter zu machen, sollte man am besten den Geschmack beschreiben, der einem gefällt, den Rest kann man dann getrost dem Barkeeper überlassen.

Heute produziert die Brauerei 10 verschiedene („verschieden" ist hier wörtlich gemeint, alle schmecken anders!) Flaschenbiere, 6 Ganzjahres- und 12 Saison-Fassabfüllungen.

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

Info's

Detail

an der A701
Broughton
ML12 6HQ

+44 1899 830345

 www

N 55°36'37.69"
55.610470

W 3°24'36.91"
-3.410253

ganzjährig

nicht öffentlich!

   
   

Wer ist online  

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Schottlandfieber.de