thurso leiste
Bildquelle: Copyright by Undiscovered Scotland

Seinen Namen bekam Thurso 900 n.Chr. von seinen Gründern – Wikinger hatten hier eine ansehnliche Siedlung errichtet und lebten in erster Linie vom Fischfang in dem hier mündenden Fluss, den sie Thor´s River nannten.

Nachdem die Wikinger Anfang des 13. Jh. durch die Schotten vertrieben wurden, ließen sich diese hier nieder, führten die Tradition des Fischfangs fort und fingen an, Handel zu treiben. 1220 errichteten sie hier eine Kirche, die man noch heute besichtigen kann. Sie hat zwar kein Dach mehr, ist aber einen Besuch absolut wert.

Schon lange ist Thurso für viele das Tor zu den Orkneys, aber als Sir John Sinclair 1798 die New Town errichten ließ ging es für Thurso erst richtig los und als 1850 der große Hafen im nahen Scrabster eröffnet wurde, gelang es Thurso, eine Industrie für Steinplatten anzusiedeln. Bist zu tausend Menschen arbeiteten hier in den besten Zeiten, aber leider ging dieser Industriezweig zu Grunde und existiert seit Anfang des 20. Jh. nicht mehr.

Aber 1954 kam ein neuer Arbeitgeber ins Spiel – die Atomkraft! Ja, ihr habt richtig gelesen, denn nicht weit von hier steht eines der ersten Atomkraftwerke Europas, die Dounreay Nuclear Power Station. Hier waren in Spitzenzeiten bis zu 3.550 Menschen beschäftigt. Aber die Anlage brachte nicht nur Arbeit, sondern auch Ärger in die Gegend – weniger auf dem Festland, als viel mehr auf den Inseln der Orkneys und auf den Shettlands. Die Bewohner der Inseln hatten Angst und protestierten gegen den Bau.

Thurso bietet zahlreiche Unterkünfte jeder Art und für die, die campen wollen empfehlen wir den außerhalb liegenden Dunnet Head Campsite.

Adresse

Koordinaten

Öffnungszeiten

Riverside Road
Thurso
KW14 8BU

+44 1847 892371

N 58°35'35.60"
58.593221

W 3°31'09.54"
-3.519316

ganzjährig

   

Wer ist online  

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

   

Filter Highlands-Nord  

pin touristeninfo camping  
castle kichen whisky early history houses
monument leute flora museen brauerei sonstiges

   
© Schottlandfieber.de