• Alter Friedhof mit Star Pyramid
  • Blick vom The Mound
  • Landschaft pur...
  • Eisenbahnbrücke über der Firth of Forth
  • Inselchen im Firth of Forth
  • mit alten Verteidigungsanlagen am Firth of Forth
  • westlich von Dundee am Firth of Tay
  • Pictish Symbol Stone in Fife
  • nördlich von Crieff

Übersicht  

schottlandkarte-164

   

Neu bei Amazon:  

cover borders 200

eBook 6,99 Euro

amazon button

   

geboren: 1720 in Rom

gestorben: 1788 in Rom

bonnie prince charlieKurzbeschreibung: im Exil lebender Thronanwärter auf den Thron Großbritanniens und Irlands

Charles Edward Louis Philip Casimir Stuart war der Sohn von James Francis Edward Stuart und im Exil lebender Thronanwärter auf den Thron Großbritanniens und Irlands, allgemein als Bonnie Prince Charlie bekannt.

Er hat die zweite Revolution der Jakobiter in England und Schottland im Jahre 1745 in Gang gebracht. Er hatte viele verbündete Hochlandschotten und anfangs auch Erfolg. Er siegte 1745 in der Schlacht bei Prestonpans und Anfang 1746 erneut in der Schlacht von Falkirk gegen britische Regierungstruppen, wurde jedoch schließlich am 16. April 1746 in der Schlacht bei Culloden vernichtend geschlagen. Hier standen etwa 5000 schlecht bewaffnete Hochlandschotten rund 8000 gut ausgebildeten englischen Soldaten gegenüber, die Schlacht dauerte 40 Minuten.

Der Prinz entkam. Auf seiner Flucht irrte er fünf Monate lang kreuz und quer durch das Hochland und über die Inseln. Trotz der Belohnung von £30.000, die auf seinen Kopf ausgesetzt war, half die Bevölkerung ihm während seiner Flucht, denn sie war dem alten Königshaus noch immer treu ergeben. Er wurde versteckt und entkam mit Hilfe der im Hochland auch heute noch als Heldin gefeierten Flora MacDonald in Frauenkleidern. Als Zofe Betty Burke verkleidet, ruderte er zusammen mit Flora in einer abenteuerlichen Fahrt über das Meer zu der Insel Skye. Am 20. September 1746 schaffte Bonnie Prince Charlie es schließlich, sich heimlich im Gebiet von Moidart, wo seine Expedition etwas über ein Jahr zuvor begonnen hatte, einzuschiffen und nach Frankreich zu segeln.

1772 heiratete er Prinzessin Luise von Stolberg-Gedern, die Ehe blieb kinderlos. Mit seiner Mätresse Clementina Walkinshaw hatte er die Tochter Charlotte, die er 1783 legitimierte.

   
   
SFbBox by caulfield cup
   

Wer ist online  

Aktuell sind 213 Gäste und keine Mitglieder online

   

Sponsoren  

  • DFDS

    Unser
    „Tor nach Schottland“
    – mit DFDS auf
    die britischen Inseln

  • Wunderlich

    Gutes noch besser machen – das ist „ver“-Wunderlich
    „complete your BMW“

  • Helsport

    Gut „behüttet“ dank Helsport – Zelte und Expeditions-Zubehör der Extraklasse!

  • Cumulus

    Daunenschlafsäcke
    der
    Extraklasse
     

  • rukka

     
    Motorsport
     Defence & Comfort
     

  • Continental

    Continental
    Get the Grip
    Deutsche Technik
    seit 1871

  • Schuberth


    Spitzentechnologie
    "made in Germany"
     

  • Louis

    Europas Nr. 1
    für
    Motorad & Freizeit
     

   

Auch bei Amazon:  

cover edinburgh 200

eBook 6,99 Euro

amazon button

   
© Schottlandfieber.de